Zeitenwende

networked global society

Die große Gemeinsamkeit afrikanischer Gesellschaften war über Jahrtausende die Isolation. Heute ist es die Vernetzung. Das ist der Unterschied. – Eine Zeitenwende.

Umgang mit der afrikanischen „Armutsmigration“

Migration

Artikel von Hans Stoisser erschienen in den Europäischen Briefen der European Society Coudenhove-Kalergi am 15.12.2016 Umgang mit der afrikanischen „Armutsmigration“ Wenn wir ein klares Bild haben, ergibt sich die Strategie – fast – von selbst Für Europa ist Afrika der „K-Kontinent: Kriege, Krisen, Katastrophen, Korruption, Kriminalität, Krankheit, Kapitalflucht. Kein Wunder, denken wir, dass hunderte Millionen …

Europa, Afrika und der Vernetzungseffekt

Europäischer Mediengipfel 2016 in Lech

„Der Vernetzungseffekt macht den Unterschied“, da waren sich ORF Ankerman Armin Wolf und Medienunternehmer Markus Peichl einig. Es ging um Hetze im Netz. Um Populismus. Und um Europa. Nach BREXIT und Trump, am Vorabend des italienischen Referendums und der österreichischen Bundespräsidentenwahl. Beim Europäischen Mediengipfel in Lech am Arlberg wurde, 1. bis 3. Dezember 2016, zum …

Das andere Afrika

Ein Kontinent modernisiert sich in atemberaubenden Tempo. Europa könnte davon lernen. Zum ersten Mal war ich Mitte der Neunzigerjahre in Mosambik, damals für ein Projekt der Entwicklungszusammenarbeit. Ich sollte beim Aufbau von Gemeindeverwaltungen helfen. Dafür wurde ich nach Beira geschickt, der zweitgrößten Stadt des Landes, gelegen an der Mündung des Pungwe-Flusses in den Indischen Ozean. …

Existenzielle Krise Europas und das ANDERE Afrika

Letzten Samstag durfte ich im steirischen Murau einen Vortrag zu Afrika halten. Karin Reinprecht hat nach Jahrzehnten der Arbeit in vielen afrikanischen, lateinamerikanischen und asiatischen Ländern zusammen mit David das teilweise über 900 (!) Jahre alte Apothekerhaus in Karins Heimatstadt liebevoll saniert. Und damit einen einzigartiger Bezugs- und Ausgangspunkt für ein Arbeiten, Reisen und Leben in der vernetzten globalen …

„So geht Zukunft“ – brand eins Konferenz in Hamburg

brand eins Konferenz 2016

Wendepunkte… … war das Thema der diesjährigen „So geht Zukunft“ Konferenz von brand eins am 26. Mai in Hamburg. Es ging um „Veränderung, Entscheidung, Wandel – im Unternehmen, in der Gesellschaft und persönlich“. Am Anfang, als es um die gesellschaftliche Ebene ging, präsentierte ich meine Erfahrungen und Gedanken zu „Afrika“:   „Die Zukunft Europas wird auch in Afrika entschieden“ …

Europäische Toleranzgespräche in Fresach 2016

Europäische Toleranzgespräche Fresach 2016

Die Grenzen Europas und die Folgen des Klimawandels … … standen im Mittelpunkt der dreitägigen Europäischen Toleranzgespräche 2016 in Fresach in Kärnten (11. bis 14. Mai 2016). Wenn sich die zukünftigen 9,5 Milliarden Erdenbewohner auf den heutigen westlichen Lebensstil ausrichten, wird das unseren Planeten ruinieren. Viel ist daher von Umkehr – „sich gegen die Globalisierung stellen“ – die Rede. „Afrika“ ist mein …

150 Millionen Afrikaner vor den Toren Europas?

Ich bin mir sicher, viele von Ihnen machen in diesen Tagen eine ähnliche Erfahrung. Personen sitzen zusammen und was immer besprochen wird, man endet beim Flüchtlingsthema. Sehr oft auch in einer hitzigen Debatte. Und jüngst fiel dabei der Satz: „… und bald werden 150 Millionen Afrikaner vor den Toren Europas stehen!“ Niemand im Raum entgegnete etwas. …