Die Neue Welt des Arbeitens

Gestern Abend haben sich elf Interessierte in Wien getroffen. Das Thema: Die Neue Welt des Arbeitens Alle sind davon ausgegangen, dass wir in einem Zeitalter großen Umbruchs leben: „Die große Transformation“, „Ökonomie 3.0“, „Creative Economy“, „Zeitalter der Komplexität“, „Big Data“, sind einige Begriffe mit denen wir versuchen die neuen Realitäten zu beschreiben. Wie wird 2030 die …

Kooperationspolitik – Entwicklung neu gedacht

Von einer Kooperationspolitik mit Entwicklungsländern ist man in Europa noch immer weit entfernt. Im Gespräch kritisiert Hans Stoisser das Helferdenken in der Entwicklungszusammenarbeit und ist sich sicher, dass das europäische Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell eigentlich mehr zu bieten hätte. corporAID: In Österreich wird zum Thema Entwicklungshilfe zumeist über die fehlenden Mittel diskutiert. Ist Geld die zentrale …

Beyond Aid – Warum wir die Entwicklungszusammenarbeit überwinden müssen

Das ist deutsche Gründlichkeit. Auf nur vier Seiten bringen es die Autoren einer Studie des „German Development Institute“ auf den Punkt. Die „Entwicklungshilfe“ muss sich entscheiden, ob sie sich auf die immer weniger werdenden armen Länder konzentriert und ein immer kleinerer Teil einer breiten Kooperationspolitik wird. Oder sich mit anderen Politikbereichen vernetzt und darin aufgeht. Beyond …

Das Drama hinter dem Drama um die Entwicklungshilfe

„Mit diesen 17 Millionen Euro könnten wir 200.000 Menschen nachhaltig aus der Hungerzone befreien!“ So wehrt sich eine Hilfsorganisationen gegen die vom Parlament beschlossenen Kürzung der „gestaltbaren“ österreichischen Entwicklungshilfe von 72 auf 55 Millionen Euro im Jahr 2015. Die fortwährenden Mittelkürzungen und der darüber schon zum Ritual gewordene Streit der Regierung mit den Hilfsorganisationen sind …

Entwicklungshilfe: Vom Edelmann zum Partner

Der folgende Artikel wurde in der österreichischen Tageszeitung Der Standard am 5.6.2014 veröffentlich und löste eine rege Debatte zur Entwicklungshilfe aus. Entwicklungshilfe: Vom Edelmann zum Partner Karlheinz Böhm hat seit den 1980er-Jahren viel Gutes in Afrika geleistet, aber seine Form der Entwicklungszusammenarbeit ist an ihrem Endpunkt angelangt Wetten, dass nicht einmal jeder dritte Zuschauer eine D-Mark …

The economy an organ of society? – The European Economic Model as an answer

Society consists of different spheres, each of it with its own logic and „culture“. During the last decades the economic structure started to dominate all other spheres until it almost completely disconnected from society. This might be seen as the root cause for our ongoing, long-lasting (economic) crisis. The economic structure has to change and adapt again. …

Wirtschaft und Entwicklung – ein Statement

Am 5. März bin ich eingeladen, bei „10 Jahre corporAID – neue Wege für Wirtschaft und Entwicklung“ eine Arbeitsgruppe zu leiten. Mein Einleitungsstatement könnte in etwa so lauten: „Das Thema ist Wirtschaft und Entwicklung. Vor allem: die Rolle von Unternehmen in der Entwicklung der Schwellen- und Entwicklungsländer. Die Welt ist im Umbruch. Wir erleben derzeit die …

Afrika 3.0 und Europas Chance

Seit Mitte der 1990er Jahre hat sich viel verändert in Afrika. Wenn das koloniale Afrika die erste bestimmende Phase der Neuzeit war, war die post-koloniale Zeit eine zweite. Diese musste zwangsläufig Bezug nehmen auf die Kolonialisierung, Entrechtung und Unterdrückung. Mit der Erkenntnis aber, dass diese Phase selbst Unrechtsregime hervorgebracht hat und mit der gleichzeitig fortschreitenden …

Vom Management der Softwarewirtschaft lernen

1. Software verändert die Welt „Die Auswirkungen der Technologien wirken wie ein Tornado, zuerst wird er die reichen Länder treffen, dann über die ärmeren hinwegziehen,“ schreibt der ECONOMIST im Leitartikel dieser Woche. Die digitale Revolution könnte in den nächsten zwei Jahrzehnten die Hälfte der derzeitigen Arbeitsplätze wegrationalisieren. Buchhalter, Steuerberater, Rechtsberater, Taxifahrer, Journalisten, Soldaten, Piloten, Verkehrspolizisten – …